Kaufhaus Verkäufer

Ein junger Mann zieht in die Stadt und geht zu einem großen Kaufhaus, um sich dort nach einem Job um zu sehen.

Manager: „Haben Sie irgendwelche Erfahrungen als Verkäufer?“

Mann: „Klar, da wo ich herkomme, war ich immer der top Verkäufer!“

Der Manager findet den selbstbewussten jungen Mann sympathischen stellt ihn ein. Der erste Arbeitstag ist Haupt, war Meister dienen. Nach Ladenschluss kommt der Manager zu ihm: „wie viele Kunden haben Sie denn heute gehabt?“

Junger Mann: „einen!“

Manager: „nur ein? Uns Verkäufer machen im Schnitt 20-30 Verkäufe pro Tag! Wie hoch waren die Verkaufssumme?“

Mann: „210.325,65 €.“

Manager: „210.325,65 €? Was haben Sie denn verkauft?“

Junger Mann: Zuerst habe ich dem man einen kleinen Angelhaken verkauft dann habe ich ihm einen mittleren Angelhaken verkauft und dann noch einen größeren. Schließlich verkaufte ich immer eine Angelrute. Dann fragte ich ihn war er denn eigentlich zum Angeln hin wollte, und er sagte auch an die Küste.

Also sagte ich immer wurde ein Boot brauchen. Wir gehen also die Butterteilungen ich verkaufte ihm diese doppelmotorige Seawind. Er bezweifelte, dass sein Honda Civic dieses Boot wird beziehen können, also ging ich mit ihm rüber in die Automobilabteilung und verkaufte ihm diesen Pajero mit Allradantrieb.“

Manager. „Sie wollen damit sagen, ein Mann kam zu ihm, um einen Angelhaken zu kaufen, und sie habe ihm gleich mehrere Haken, eine neue Angelrute, ein Boot und ein Geländewagen verkauft!?“

Junger Mann: „Nein, nein, er kam her und wollte eine Packung Tampons für seine Frau kaufen also sagte ich zu ihm: ’nun, wo ihr Wochenende der Service langweilig wird, können Sie ebenso gut Angeln fahren.“